Aktuelles

Virtuelles Austauschtreffen DWK-Integration

16.09.20

Mit Projektstart im Januar wurde beschlossen, auch bei DWK-Integration ein Austauschtreffen durchzuführen, um die Vernetzung untereinander und das Lernen voneinander in diesem Teilprojekt der DWK zu ermöglichen. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde aus dem geplanten persönlichen Treffen in Berlin ein virtuelles Online-Seminar am 8. September 2020. Komprimiert in der Form, aber inhaltlich weiter dem Gedanken folgend, die Projekte vorzustellen und sich auszutauschen.

Kreis Düren veröffentlich den demografischen Datencheck

08.09.20

Die Bevölkerung im Kreis Düren wächst bereits im siebten Jahr in Folge. Dieses Wachstum ist auf einen positiven Wanderungssaldo zurückzuführen, es ziehen also mehr Menschen in den Kreis Düren als fortziehen. Der größte Wanderungsüberschuss ist in der Altersgruppe der 30- bis 49-Jahrigen zu finden. Verteilt auf die fünf Städte und zehn Gemeinden des Kreises leben aktuell mehr als 270.000 Menschen. Davon ist schon heute jede fünfte Person 65 Jahre oder älter.

DWK-Integration: gelungener Start des Sprachkurses in Adorf

01.09.20

In der Kommune Adorf werden die durch DWK-Integration geförderten Deutschkurse für Menschen mit Migrations- und Fluchterfahrung seit einigen Wochen durchgeführt.

Abschlussveranstaltung der „Demografiewerkstatt Kommunen“ in Emsland

25.08.20

Seit fünf Jahren ist der Landkreis Emsland bei dem bundesweiten Modellprojekt „Demografiewerkstatt Kommunen“  gemeinsam mit vielen weiteren regionalen und lokalen Akteuren dabei, die Herausforderungen des demografischen Wandels als Chance zu begreifen und eine zukunftsorientierte Entwicklung aktiv mitzugestalten. Die Vielzahl der Aktivitäten die der Landkreis im Rahmen des Projektes umsetzen oder initiieren konnte ist bemerkenswert.

#KreisDürenwächst – Strukturwandelkonferenz

19.08.20

Am heutigen Mittwoch, den 19. August 2020 findet die diesjährige Strukturwandelkonferenz des Kreises Düren unter dem Motto „Zusammenwachsen. Zusammen wachsen.“ statt. Erstmals wird die Veranstaltung aufgrund der aktuellen Situation in einer hybriden Form, mit begrenzter Teilnehmerzahl vor Ort im Dorint Düren und einen für alle frei zugänglichen Livestream, durchgeführt.